Architekten.Widmaier.Seibert.

Architekten.Widmaier.Seibert.

BÄK, Jahnstraße 7

BÄK Jahnstraße 7

Konferenz- und Medienzentrum
Obere Weinsteige 8 / Jahnstraße 7:
Die Bauaufgabe umfasst die Schaffung eines Konferenz- und Medienzentrums neben dem bestehenden Verwaltungsgebäude durch Sanierung und Umbau/Aufbau der beiden direkt benachbarten, leerstehenden Gebäude „Obere Weinsteige 8“ – einer ehemaligen, mehrfach um- und ausgebauten Stadtvilla aus der Mitte des 19. Jahrhunderts – und „Jahnstraße 7“ – einer Paketpoststation der Bundespost aus den 60er Jahren sowie fußläufige Anbindung der Gebäude an die beiden Zugänge zum Verwaltungsgebäude.

Gebäude:
Jahnstraße 7

In diesem Gebäude wurden, wegen der vorhandenen Tragstruktur mit Außenwänden und wenigen Innenraumstützen, der großräumige Konferenzbereich sowie Sitzungssaal und vorgelagertem Foyer angeordnet. Dieser ist durch mobile Trennwände zudem variabel, in mehrere Raumgrößen aufteilbar und somit unterschiedlich nutzbar.
Über den Konferenzräumen wurde in der vorhandenen zweiten Ebene eine autarke Büroebene mit separatem Zugang geschaffen. So können dort je nach Bedarf einzelne, autark arbeitende Abteilungen der Ärztekammer untergebracht werden.
Durch den Anbau konnten die bestehenden Tragstrukturen belassen werden und kostenintensive Eingriffe auf die Öffnung der Giebelseite reduziert werden. Dieser nimmt die einfache Materialwahl, Formensprache und Farbwahl des Hauptgebäudes wieder auf, um die äußerliche Verbindung herzustellen.
Lichtwände im Foyer leiten den Besucher bis zu den Konferenzräumen, schräg stehende Wände im Innenraum dienen und unterstützen die Raumakustik.

Bauherr:
Landesärztekammer Baden-Württemberg / Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

Leistungen:
Architektur, Innenraumgestaltung und Außenanlagen

Fertigstellung:
2011

Standort:
Stuttgart-Degerloch

Öffentliche Bauten + Gewerbe